Schließen

Montag, 27. März 2017

Über "Cassia & Ky"




 

In dem ersten Band „Die Auswahl“ der Besteller-Triologie "Cassia & Ky" von Ally Condie, geht es um Cassia, die in einer Welt lebt, wo das System alles bestimmt, auch, wen du lieben sollst. Cassia geht zum sogenannten „Paarungsbankett“, bei dem sie dann erfahren wird, wer ihr Lebenspartner sein wird. Eigentlich sollten die Partner sich nicht kennen, aber Cassia bekommt aus Zufall ihren besten Freund Xander zugewiesen. Sie freut sich total und obwohl sie denkt, dass sie alles über Xander weiß, schaut sie sich den Mikrochip mit den Informationen über ihn an. Doch darauf sieht sie nicht Xanders Bild, sondern das von Ky, einem Freund von ihr. Durch diesen Fehler beginnt Cassia sich immer mehr für Ky zu interessieren und schlussendlich verliebt sie sich in ihn. Auch Ky liebt sie, doch diese Liebe ist verboten. Wird ihre Liebe trotzdem weiterbestehen können?

Ich finde, dass „Cassia und Ky“ das perfekte Buch für zwischendurch ist. Es ist leicht und verständlich geschrieben, so dass man sich nicht hindurchquälen muss oder dass es sich ewig hinzieht. Außerdem sieht man die Welt durch Cassias Augen und man merkt, wie sie sich von dem braven kleinen Mädchen zum Rebell wird, um die Liebe zwischen ihr und Ky zu retten. In dem Buch sind viele romantische, teilweise auch kitschige Szenen, doch auch ein paar traurige, die einen sehr berühren können.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen, vor allem Mädchen ab 13 Jahren, da es sehr romantisch wird.

Was lest ihr gerade so und was könnt ihr für Bücher so empfehlen? Schreibt es in die Kommentare!


Vanessa Marten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen