Schließen

Montag, 19. Dezember 2016

Zwei Esel auf dem Schulhof

Siegerehrung und Preisverleihung vom Wettbewerb 

"Das schönste adventlich geschmückte Klassenzimmer"

 

Die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse zusammen mit ihren Klassenlehrern hatten sich alle sehr bemüht: Die Schülerzeitung hatte dazu aufgerufen, das Klassenzimmer zu schmücken und Preise lockten. Am Ende der Zeit fiel uns die Entscheidung schon schwer, aber es musste eine her. Wir entschieden uns für die 5a und 5d. Am 14. Dezember dann war der große Tag der Überraschung da. Die Gewinner freuten sich rießig und wurden mit Kunststücken von zwei Eseln auf dem Schulhof überrascht, die auch noch Schokolade im Gepäck hatten. 

Weihnachtlich geschmückt mit Nikolausmützen und roten Stulpen waren Karim und Baldur extra für die Gewinnerklasse mit Claudia Scharer von Winkel an das Goethe-Gymnasium gelaufen. Sie zeigten zur Begeisterung der Kinder kleine Kunstücke, beispielsweise im Kreis drehen, zählen, welche Klassenstufe vor ihnen steht, tanzen oder Beine überkreuzen. Anschließend durften sich jeder Fünftklässler einen Schokoladennikolaus aus Baldurs Tasche holen und diesen streicheln. Zum Schluss wurde aus den Kindern ein "lebendiger Parcours" aus Tunnel, Slalom und Sprung gebaut, den die Esel durchlaufen mussten.
 

Auch die anderen Klassen und Lehrer erfreuten sich an den ungewöhnlichen Gästen auf unserem Schulhof.
 
Strahlende Gewinner:








Die beiden Esel Baldur und Karim begrüßen die Fünftklässler und führen Tricks vor:






Und am Ende gabs noch Schokolade für alle: 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen