Schließen

Montag, 8. Dezember 2014

Unser Weihnachtsmarktcheck



 
 
Es weihnachtet schon sehr, auch wenn es noch nicht so aussieht. Weihnachten steht bald vor der Tür. Seit zwei Wochen haben schon viele Weihnachtsmärkte geöffnet und präsentieren sich von ihren schönsten Seiten. In unserer Region gibt es unzählige. Deshalb haben wir für euch mal den „Best Christmas Market 2014“ getestet.  Dafür haben wir sogar einen Sprung über den Rhein gewagt.
Straßburg ist weltweit bekannt für seinen Weihnachtsmarkt, jährlich kommen tausende Menschen aus der ganzen Welt, um durch die Stände zu schlendern und etwas französisches Flair zu genießen. Dementsprechend war es natürlich auch ziemlich voll in der ganzen Stadt.
Aber jetzt von vorne: Man muss sich den Weihnachtsmarkt so vorstellen, es gibt nicht einen großen Markt, sondern überall sind kleinere Märkte verteilt. Alle haben einen anderen Aufbau und verschiedene Angebote. Es reicht von Lampen und Kerzen über Taschen bis hin zu kitschigen Weihnachtsdekorationen. Das Essen und Trinken ist oftmals gleich, aber in einen der vielen Seitengassen findet man immer eine Leckerei oder eine französische Spezialität. Wer schon einmal in Straßburg war, der weiß, dass die Innenstadt zwar groß, aber keinesfalls verstreut ist, somit liegt alles nah und gut erreichbar in der Nähe.
Was uns sofort aufgefallen ist, dass jede Straße und jedes Haus wunderschön dekoriert, verziert und geschmückt sind. Man merkt, dass die Franzosen sich große Mühe gegeben haben, um eine Weihnachtsstimmung herzuzaubern.
Als kleinen Tipp: Wir sind mit dem Baden-Württemberg Ticket bis nach Appenweier gefahren und von dort aus dann mit dem Europassfamily direkt nach Straßburg weiter. Beide Tickets sind Gruppenkarten und gelten jeweils 24 Stunden, sodass man an keine Züge gebunden ist.

Wir sind an diesem Tag zwar gefühlte 20 Kilometer in sechs Stunden gelaufen, aber können euch nur einen Tipp geben: Besucht den Straßburger Weihnachtsmarkt, denn er ist mit seinen schönen Straßendekorationen, kleinen Märkten und dem leckeren Essen einen Tagesausflug wirklich wert.
Es lohnt sich!!!

Lehmâme




1 Kommentar:

  1. Straßbourg ist definitiv schön und auch eine kleine "Prestigestadt". Wo große Wurzeln der Politik wie der Gerichtshof für Menschenrechte oder auch das EU-Parlament sich niederlasen, dahin kommen auch Menschen.
    Die Innenstadt habe ich im Sommer in diesem Jahr besucht. Die Innenstadt ist wirklich nicht die größte, aber es gibt viele schöne Geschäfte und Sehenswürdigkeiten.
    Vielleicht zieht es mich ja auch wieder im Winter nach Straßbourg. Ich werde sehen.

    AntwortenLöschen